DE | EN

Gutbürgerlich essen in Zürich

Im Restaurant zum Kropf im Herzen der Stadt erwartet den Gast eine schmackhafte Verbindung von gutbürgerlicher zürcherischer Küche, die im Laufe der letzten 120 Jahren etabliert wurde und laufend mit aktuellen Trends ergänzt wird.

Für seine gepflegte Atmosphäre, die gleichzeitig fröhliche Gemütlichkeit ausstrahlt, ist der Kropf weit herum bekannt: eine eigentliche Wohlfühloase, in der Seh- und Geschmackssinne gleichermassen verwöhnt werden.

Genüsslich schlemmen in barockem Ambiente

Die Menükarte des Restaurants zum Kropf bietet Spezialitäten und Klassiker. Eine zusätzliche, regelmässig wechselnde Karte bereichert das Angebot um saisonale Spezialitäten.

Knusprige Züri-Bürli gehören auf jeden Tisch. Dem Gast stehen so typische wie schmackhafte Spezialitäten wie Siedfleisch vom Hohrücken, Haxen mit Kartoffelsalat oder das legendäre geschnetzelte Kalbsfleisch Zürcherart mit Rösti zur Auswahl. Auch wer eine «Choucroute garnie» geniessen möchte, ist im Kropf an der richtigen Adresse. Passend zum Lokal im bayerischen Bierhallen-Barock werden auch Bratwürste oder eine hausgemachte Leberknödelsuppe serviert. An einem heissen Sommerabend auf der lauschigen Terrasse mag etwa ein Vitello Tonnato das Richtige sein. Die Weinkarte ist gut abgestimmt zur währschaft-bürgerlichen Küche und bietet hochwertige Weine zu fairen Preisen auch im glasweisen Ausschank an.

Mit seinem einzigartigen Ambiente und einem reichen Angebot an Speisen und Getränken lädt der Kropf jederzeit zum unkomplizierten Verweilen oder zum alltäglichen Festmahl ein.